Eine Umzugsreinigung ist ein notwendiges Übel sowohl für den ausziehenden Mieter wie auch für die Reinigungsfirma. Dennoch muss sie sein und zwar gründlich. Selbst wenn der Nachmieter rechtlich gesehen gegenüber dem Reinigungsunternehmen überhaupt keine Ansprüche zu stellen hat bedarf er sein Recht auf eine saubere Wohnung durchzusetzen wissen und das wäre dann wieder beim ausziehenden Mieter und nicht bei der Verwaltung. Denn Sie als ausziehende Mieterin oder Mieter sind allein dafür verantwortlich dass die Wohnung sauber ist. Das ist oft ärgerlich, vor allem dann wenn die Reinigungsunternehmung doch nicht so sauber geputzt hat wie erforderlich.

Die meisten Mieterinnen und Mieter machen einen elementaren Fehler, sie sparen am völlig falschen Ort und suchen den billigsten Putzer aus dem Internet. Oft kommt nicht einmal jemand vorbei und sieht sich den Wohnungszustand an. Wie kann ein Reinigungsunternehmen für eine 2 Zimmerwohnung bloss 400 Franken verlangen ohne diese überhaupt zu besichtigen? Was ist wenn diese Wohnung total verschmutzt ist? Was ist wenn der Reinigung anstatt der Vorgabe von 4-5 Std.plötzlich den ganzen Tag an der Arbeit ist?  Wie stellen Sie sich das vor? Und dann möchten Sie noch eine Abgabegarantie? Es gibt im Internet verschiedene Portale wo man sich Offerten erstellen lassen kann. Wir haben diese geprüft und leider mehrmals festgestellt dass sich immer wieder die selben Firmen melden. Fakt ist dass diese Firmen unter dm Handelsüblichen Preisniveau ihre Dienste anbieten und genau dort liegt der Haken. Auch verdienen diese Offertenportale an der “Vermittlung” viel Geld und kümmern sich eigentliche einen Dreck um die Qualität.

Bedenken Sie also: für eine 2 Zimmerwohnung müssen Sie mindestens 600 Franken rechnen und dabei darf die Wohnung nicht übermässig verschmutzt sein. Aber was heisst das? Wenn Sie Ihre vier Wände regelmässig reinigen den Dampfabzug bei vielem kochen  im Monat 2 mal gründlich runter waschen, die Badarmaturen auch regelmässig entkalken und die Lamellen vielleicht 3 mal jährlich reinigen halten sich die Kosten beim Umzug auch in Grenzen. Denken Sie an Kleinigkeiten wie Küchenfronten. Dort können Sie sich problemlos 1 Stunde mit reinigen beschäftigen. Auch Türen sind vielfach eine Position. Familien mit Kinder wissen wovon wir reden. Somit ergäbe sich bei einer 4 ZWG mit unterdurchschnittlicher Verschmutzung ein Richtpreis ab 1000 Franken.

Auf alle Fälle: Es lohnt sich etwas mehr zu bezahlen, denn je billiger das Angebot desto mehr Ärger und Nach reinigen bei der Abgabe, falls überhaupt eine Abgabegarantie vorhanden ist, was bei Billigangeboten kaum der Fall ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.